MIRENGO

Eine verkaufsfördernde Inszenierung der frischen Waren ist eines der obersten Ziele für den Lebensmittel-Einzelhandel. Die wachsende Artikelvielfalt und Veränderungen der Verpackungsgrößen stellen dabei eine besondere Herausforderung dar und verlangen nach anpassungsfähigen Lösungen für die Kühlung. Um erfolgreich zu sein, müssen Händler flexibel bleiben und ihre Angebote schnell adaptieren können – beispielsweise je nach Tageszeit. HAUSER hat eine Antwort auf diese Anforderung und präsentiert auf der Euroshop unter anderem Kühlmöbel, die sich den Marktverhältnissen und der Nachfrage anpassen können und/oder einfach nachzurüsten sind.

Eine Möglichkeit ist der Einsatz von Kühlmöbeln mit verschiedenen Temperaturbereichen, wie beispielsweise die Kühlinsel MERANIS, die wahlweise im Plus- oder Minustemperaturbereich betrieben werden kann. Diese Kühlmöbel können für ein vielfältiges Produktsortiment eingesetzt werden und passen sich so ideal einem saisonalen Sortiment (z.B. Eis im Sommer) an.

Wenn das Sortiment je nach Tagesablauf optimiert werden soll, können Container-Kühlregale eine ideale Lösung darstellen. Dies erfolgt, indem die Container im Kühlraum fertig beschickt und danach einfach in das Grundmöbel geschoben werden (z.B. alles für das Frühstück am Morgen). So können Container für das Frühstück am Morgen, den Mittagssnack oder das Abendessen vorbereitet werden. Dies hat nicht nur für den Shop-Betreiber den Vorteil, dass ein Kühlmöbel für ein individuell angepasstes Sortiment genutzt werden kann, auch der Einkäufer kommt schneller zu den gewünschten Waren.

Besonders anpassungsfähig sind Kühlmöbel, die je nach Einsatzzweck komplett umgebaut werden können, wie beispielsweise eine Bedienungstheke, die sich mit nur einem Handgriff und ganz ohne Werkzeug in eine Selbstbedienungstheke verwandeln lässt. So kann die Theke einerseits zur raschen Selbstbedienung und andererseits für persönliche Bedienung und Beratung genutzt werden.

Auch die Platzierung der Kühlmöbel im Markt sollte größtmögliche Flexibilität erlauben. Generell lässt sich sagen, dass Kühl- und Tiefkühlmöbel weg von der Wand- und Reihenaufstellung und mehr ins Zentrum der Verkaufsfläche rücken. Moderne Mittelraum-Lösungen bieten den Einkäufern komfortablen Zugang von allen vier Seiten. Speziell in der niedrigen Kühlmöbel-Höhe ist ein besserer Marktüberblick zur leichteren Orientierung gewährleistet. Spezielle Lösungen für frequenzstarke Marktbereiche sind kleine, niedrige und hochtransparente Kühlpräsentationen. Diese haben einen geringen Platzbedarf, lassen sich ideal in bestehende Abteilungen integrieren und können teilweise durch Rollen mobil an jedem beliebigen Ort im Markt aufgestellt werden.

Für ein harmonisches Erscheinungsbild des Ladenlokals ist zudem die Kombinierbarkeit von Kühlung, Tiefkühlung und Trockenregalen essenziell. Die Kühlmöbel von HAUSER fügen sich dank vielfältiger Gestaltungsmöglichkeiten und durchgängigem Design ideal in jedes Ladenkonzept ein und ermöglichen auch die problemlose Zusammenstellung mehrerer Möbel zu einer Einheit. Ein durchgängiges, kombinierbares Design der (Kühl-)Möbel hat nicht nur optische Vorteile: Händler können hiermit reale Anwendungssituationen darstellen (z.B. Grillkohle und Grillsaucen neben Grillfleisch) und erhöhen damit den Einkaufskomfort für ihre Kunden.

Flexible Nachrüstlösungen stellen sicher, dass die Kühlmöbel längerfristig optisch und technisch auf dem aktuellen Stand bleiben. Im Fall einer Umgestaltung erlauben teilweise sogar werkzeuglos austauschbare Blenden wie bei den HAUSER-Produktreihen REMETA, MIRENGO, MERANIS und VINIA eine einfache Anpassung der Optik an ein geändertes Marktdesign, ohne gleich das Kühlmöbel austauschen zu müssen.

Sollen vorhandene Kühlmöbel ohne aufwändige Installation erweitert werden, ist das HAUSER Connect-System die richtige Wahl. Beim Connect water System beispielsweise wird die entstehende Abwärme, die aus den steckerfertigen Kühlmöbeln entsteht, mittels eines Wasserkreislaufs nach außen abgeführt. So wird einerseits verhindert, dass es im Markt zu warm wird, andererseits erspart es den Einbau einer Klimaanlage. Durch die unkomplizierte, zeitsparende Installation und die rasche Amortisierung bietet das Connect-System eine interessante Lösung für jeden Marktbetreiber.

Neuen Kommentar hinzufügen

Restricted HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.