HAUSER St. Martin

Modernes Testzentrum macht Unternehmen fit für die Zukunft

Mit einem kompletten Umbau seines Standorts in St. Martin hat der Kältespezialist HAUSER am Standort St. Martin ein wegweisendes Entwicklungs- und Testzentrum geschaffen. Das kontinuierliche Wachstum erforderte zudem eine Erweiterung des Standorts und der Räumlichkeiten. Diese umfassen nun moderne Arbeitsplätze, innovative Prüfanlagen sowie neue Sozial- und Umkleideräume. Das TECH-CENTER ist auf die Weiterentwicklung von umweltfreundlichen, effizienten Kälteanlagen spezialisiert. Insgesamt hat HAUSER über drei Millionen Euro in den Standort investiert.

Modernstes Arbeitsumfeld

Das neue HAUSER TECH-CENTER verfügt über einen modernen Bürotrakt und ein erweitertes Testlabor mit insgesamt 2.000 Quadratmeter Fläche. Zusätzlich wurden neue Sozial-, Sanitär- und Umkleideräume auf rund 400 Quadratmeter geschaffen. Im Zentrum des TECH-CENTERs befindet sich der „Marktplatz“ für Kundenpräsentationen sowie das „HAUSER Cafe“ als Treffpunkt für Mitarbeiter und Kunden. Der Umbau schafft nicht nur für die Mitarbeiter vor Ort ein optimales Arbeitsumfeld, sondern bietet bei Bedarf auch temporäre Arbeitsplätze für Kollegen aus anderen Niederlassungen.

Modernste Technik für Entwicklung und Test

Um die hohe Qualität der Kühlmöbel und damit die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens auch für die nächsten Jahre zu sichern, floss ein großer Teil der Investition in die Neugestaltung der Labor- und Testräume. Das TECH-CENTER umfasst nun Testplätze für Kühlmöbel, einen Akustik- und Technikraum sowie Montageboxen für mechanische Aufbauten und Überprüfungen. Die Kälteanlagen wurden so konzipiert, dass sie auch zur Kühlung der Klimaräume und zur Beheizung der neuen Büroräume genutzt werden können. Zudem verfügt die neue Messtechnik über innovative Datenauswertungssysteme. Dadurch ist sichergestellt, dass ein optimaler Testbetrieb rund um die Uhr gewährleistet werden kann.

„Mit dieser Investition haben wir sicher eines der besten Kühlmöbel-Labors in Europa gebaut. Ich bin davon überzeugt, dass wir damit unsere Wettbewerbsfähigkeit und Markposition stärken und sichern werden.“, erklärt CEO Thomas Loibl.

 

Neuen Kommentar hinzufügen

Restricted HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.