Michael Kraml a jeho školitel Rupert Danninger

Medallion of Excellence für HAUSER Kälteanlagentechniker Michael Kraml

Michael Kraml, Kälteanlagentechniker bei HAUSER in Linz, erreichte bei den 6. Berufseuropameisterschaften EuroSkills in Budapest ein Medallion of Excellence. Dieses Leistungsdiplom wird an Teilnehmer vergeben, die mindestens 700 von 800 möglichen Punkten erreicht haben. „Wir sind sehr stolz auf Michael Kraml, unser Nachwuchstalent aus dem Bereich Kältetechnik. Besonderer Dank gilt auch unserem Lehrlingsausbildner Rupert Danninger, der ihn als Coach und Experte optimal durch die Vorbereitungszeit begleitet hat“, sagt Martina Segatto, Marketingverantwortliche bei HAUSER. 

Kopf-an-Kopf-Rennen 

In der Vorausscheidung zur EuroSkills konnte sich Michael Kraml vor seinem steirischen Kollegen Markus Kaiser (AMT Kältetechnik) den Sieg sichern. Der 23-jährige Kraml, der in Traberg zuhause ist, hat nach der Polytechnischen Schule Neufelden seine Lehre bei HAUSER begonnen. Im Unternehmen ist er für die Montage, Inbetriebnahme und Wartung von Kühlanlagen zuständig. „Meine weiteren Ziele für die Zukunft sind Weiterbildung und Gesundheit im Beruf“, sagt Kraml.

21 Medaillen für Österreich

Bei den EuroSkills in Budapest (25. bis 29. September 2018) zeigten 500 Teilnehmer aus 28 europäischen Ländern ihr Können in unterschiedlichen Berufsdisziplinen. Insgesamt holte das 43-köpfige Team Austria 21 Medaillen, nämlich vier Mal Gold, 14 Mal Silber und drei Bronze-Medaillen. Zusätzlich gingen neun Medallions of Excellence an Österreich. Das Team Austria ist damit Vize-Europameister hinter Russland und beste EU-Nation.

 

Tags

Neuen Kommentar hinzufügen

Restricted HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.